easy-move-logo_neu
back03

 § 7 “Strafenkatalog”

(1) Geldstrafen sind in der Regel geringfügig. Aus diesem Grund sind sie ohne zu Murren und Knurren zu entrichten. Abfällige Kommentare sind gefälligst zu unterlassen.

(2) Die folgende Tabelle enthält Vergehen und Strafen, die sofort fällig sind. Entgeht ein Spieler einer Strafe, weil die anderen nicht aufgepasst haben oder zu faul sind aufzupassen, hat der Spieler eben Glück gehabt.

     

unentschuldigtes Fehlen

5 €

Spielabbruch wegen “Dickkopp” dass heißt entweder
weil jemand der Meinung ist, einfach ein Spiel abbrechen zu müssen, weil ihm was nicht passt...
oder
weil jemand der Alkohol innerhalb der Spielrunde zu Kopf gestiegen ist und damit ein Abbruch notwendig macht...

5 €

zu kurzfristige Absage (< 1 Woche)

2,50 €

Verlangtes Aufdecken der Karten Teil 1:
Gegner zu Unrecht der Falschaussage bezichtigt

2,50 €

Verlangtes Aufdecken der Karten Teil 2:
Ganz eindeutig falsch eingelöst

5 € und Verlust aller Restkarten

Kein Easy-Move-Shirt dabei
(entweder zahlen oder mit freiem Oberkörper spielen...igitt).

2,00 €

wiederholtes Absagen (>2, >3 in Folge) ohne triftigen Grund

1,00 €, 2,50 € usw.

2. Auftragskarte nicht rechtzeitig abgegeben

0,50 €

Schleicher freigesetzt (zu oft/zu laut)

0,50 €

unangemessene Beleidigung am Brett

0,50 €

Falschaussage Würfel

0,50 €

Würfel im Becher gelassen oder mit falschen Würfeln gewürfelt

0,50 €

unangemessene Bewirtung des Gastgebers

1,00 bis 2,50 €

Rülpsen ins Gesicht

0,50 €

Falsch Karten eingelöst

0,50 €

Falsch Armeen verschoben bzw. eingesetzt

0,50 €

Spiel verloren

0,50 €

Spiel und Armeen verloren

1,00 €

Aktuelle Statistik nicht vorgelegt (nur Ausrichter)

1,00 €

Irgendwie versucht zu Bescheissen

0,50 €

(4) Die Straf-Erlöse werden gesammelt und in Absprache einem guten Zweck zugeführt. Das kann auch ein Jahreslos für die Aktion Mensch oder die Fernsehlotterie sein.

Aktuelles:

Der dritte und letzte Termin in 2021 wurde bei Jörgl, dem alten San, ausgetragen. Erster Sieger war Michel mit Rot. Klar auf Kurs gegen Gelb. Trotz Hilfe von außen und Michels eigener Orientierungslosigkeit, konnte er das weidwunde Opfer erlegen.

Enttäuscht ließ Schwarz die anderen zurück. Hatte er sich doch geschickt auf die Lauer gelegt und Grün in Sicherheit gewogen. Flink und zahlreich getauscht und grußlos einen nach den anderen vom Brett gewischt. Wenn ihr mich fragt, GENIAL.

 

Unsere Link-Empfehlung für diese und nächste Woche:
Hasbro das Spieleimperium und
die berühmt-berüchtigte
Risiko-Gruppe aus Lorsch, auch wenn die Webseite irgendwie in einem Zeitloch hängt.
 

Vorschau:

In 2022 ist der 11. Februar als möglicher neuer Risikotermin angesetzt. Frage ist nur, ob Rado kann und ob es eine neue Virusvariante gibt, die alles zunichte macht. Keep the finger crossed.