easy-move-logo_neu
back03

§ 9 “Beendigung eines Spielabends”

(1) Jeder Spieler hilft mit beim Aufräumen des Schlachtfeldes. Spülen ist dabei allerdings nicht inbegriffen.

(2) Sollte es unverständlicherweise zu einem Alkoholexzess gekommen sein, so werden Rückfahrgemeinschaften gebildet. Es zählt die Devise: Jeder ist für jeden verantwortlich. Die Rückfahrgemeinschaften setzen sich folgendermaßen zusammen:

  • Personen mit der ungefähr gleichen Richtung (und dem gleichen Transportmittel) fahren zusammen. Ergeben sich krasse Unterschiede in der Art der Transportmittel, ist eine einvernehmliche Lösung zu treffen.
     
  • Niedrige Alkoholpegel fahren mit hohen Pegeln zusammen. Sehr hohe Pegel werden zur Sicherheit bis zur Haustür oder in die nächstgelegene Ausnüchterungszelle verfrachtet.
     
  • Sollten die vorangegangenen Fahrgemeinschaften nicht möglich sein (warum auch immer), hat der Ausrichter für eine Schlafgelegenheit und einen Eimer zu sorgen.
     
  • Die Rückfahrgemeinschaften können auch ohne Grund individuell zusammengesetzt werden. Hauptsache ist, jeder kommt sicher nach Hause.

Aktuelles:

Aktuell warten wir alle auf unsere erste Impfung. Da wir im Prinzip alle in dem Jahrzehnt 1960-1969 zur Welt gekommen sind, steht einer gleichzeitigen Immunisierung nichts mehr im Weg. Alter Falter. Wir rocken dann das Brett....aber sowas von. Würde mich nicht wundern, wenn dann der Alkohol fließt und uns von Süßigkeiten, Chips und Bratwurst speiübel wird. Leck mich fett.

 

Unsere Link-Empfehlung für diese und nächste Woche:
Hasbro das Spieleimperium und
die berühmt-berüchtigte
Risiko-Gruppe aus Lorsch, auch wenn die Webseite irgendwie in einem Zeitloch hängt.
 

Vorschau:

Der Ausrichter Holk stimmt sich für einen neuen Termin mit der Bundesregierung und vielleicht noch mit ein oder zwei Virologen ab. Sollte es gelingen, erfahrt Ihr es an dieser Stelle als erstes. Schaut’ doch daher gerne wieder mal rein. ;-)